Wir wollen Frieden

„In den Sünden der Herrscher nisten Kriege“ lautet ein Sorbisches Sprichwort. Macron und May sind scharf auf einen Militärschlag, FDP-Mann Lambsdorff findet es auch gut und das politische Leichtgewicht Heiko Maas, derzeit amtierender Außenminister der Bundesrepublik, kann sich eine deutsche Beteiligung an einem Militärschlag gegen Syrien vorstellen.

„Er sei kein Pazifist“, ließ Maas verlautbaren, und das als Mitglied einer Partei, die ursprünglich den Frieden der Völker im Bl…ick hatte.

Bei einer Eskalation des Konfliktes sind immer die Zivilbevölkerung und die in den Einsatz geschickten Soldaten die Leidtragenden, während die politische Elite wohlumsorgt und fernab in Sicherheit hockt. Wenn alle Kriegsunterstützer an vorderster Front stehen müssten, gäbe es bestimmt keine Konflikte mehr.

Wir wollen Frieden!
Das macht einen Politikwechsel in Deutschland immer dringlicher.

image_pdfimage_print
Please follow and like us: